Leseprobe:

Inhaltsverzeichnis, Rückentext und ausgewählte Seiten.

RepRap-Hacks - 3D-Drucker

RepRap-Hacks - 3D-Drucker

  • Christian Caroli
  • 978-3-645-20315-9

3D-Drucker-Technik verstehen und optimieren.

  • Tuning für den 3D-Drucker
  • Verbessern Sie Ihre Ausdrucke
  • Über 30 Hacks im Buch
  • Funktioniert mit jedem 3D-Drucker
  • Übersichtliches Glossar

Als Sofortdownload verfügbar

Noch mehr als 5 verfügbar
€ 19,99

inkl. MwSt. zzgl. ggf. Versandkosten

Willkommen im 3D-Drucker-Club! Sie haben sich also zum Kauf durchgerungen und hoffentlich auch schon den ersten erfolgreichen Ausdruck hinter sich. Nach der Freude über das selbst ausgedruckte Ersatzteil kommt aber oft die Ernüchterung: Das Ergebnis ist nicht wie gewünscht und der 3D-Drucker funktioniert nicht so einfach wie in den schönen Videos im Internet. Kann man die Ergebnisse verbessern, statt gleich einen besseren 3D-Drucker zu kaufen?

 

RepRap-Hacks ist Ihr Fachbuch für 3D-Drucker

Ja, man kann. Wie, zeigt Christian Caroli in diesem Buch. Unabhängig davon, ob Sie einen fertigen 3D-Drucker oder einen Bausatz gekauft haben: Wenn es darum geht, den Drucker auszureizen, müssen Sie ihn verstehen. Hier setzt Christian Caroli an und stellt Ihnen detailliert Bauteile, Software und Druckmaterial vor: Von der Rahmenkonstruktion über Druckbett und Druckkopf bis zum Filament. Alle Fachbegriffe sind übersichtlich in einem Glossar zusammengefasst.

RepRap-Hacks zeigt mehr als 30 Hacks

Das Buch ist nicht auf RepRap begrenzt, sondern kann auf jeden 3D-Drucker angewendet werden - denn im Herzen ist doch jeder 3D-Drucker ein RepRap. Der Grundsatz der Maker lautet: Nicht einfach neu kaufen, sondern Vorhandenes besser machen. Der Autor zeigt, wie Hardware und Software optimiert werden können. Mit den richtigen Hacks geht hier einiges!

 

 

Aus dem Buch "RepRap-Hacks" Inhalt:

  • Druckverfahren im Überblick
    • Sinter-Drucker
    • Stereolithografie
    • Multi-Jet-Modelling
    • Fused-Deposition
  • Aufbau eines 3D-Druckers
    • Rahmenkonstruktion
    • Achsen
    • Druckbett
    • Druckkopf
  • Druckmaterial: ABS, PLA, PVA, Nylon, Holz und Stein
  • Elektronik des 3D-Druckers
    • Arduino
    • Schrittmotor
    • Heizungssteuerung
  • Host-Software: Printrun, Pronterface, Cura, Repsnapper, MakerWare und Repetier-Host
  • Slicer: Cura, Repsnapper, Skeinforce und Slic3r
  • Eigene 3D-Modelle erstellen
  • 3D-Drucker mit G-Codes steuern

 

Christian Caroli ist selbstständiger Softwareproduzent und Maker mit Herzblut. Zusammen mit seinem Bruder Philip hat er seinen ersten 3D-Drucker, den er augenzwinkernd „Heidi“ nennt, in vier Monaten gebaut.
Wer so viel Liebe in seine Arbeit steckt, ist genau der Richtige für ein Buch zum Thema 3D Drucken.
Zuletzt angesehen
Zuletzt angesehen: