Leseprobe:

Inhaltsverzeichnis, Rückentext und ausgewählte Seiten.

PLAYMOBIL® für echte Jungs

PLAYMOBIL® für echte Jungs

  • Wilfried Klaas
  • 978-3-645-65331-2

Schritt für Schritt zu getunten Modellen: motorisieren, programmieren, fernsteuern, beleuchten & mehr. Quellcodes zum programmieren als Download.

  • Playmobil tunen und pimpen
  • Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Spannende Projekte mit Nachbauen
  • Seiten: 192; Umschlag: Softcover

Sofort versandfertig, Lieferung in 2-4 Werktagen

Noch mehr als 5 verfügbar
€ 24,95

inkl. MwSt. zzgl. ggf. Versandkosten

Haben Sie auch in Ihrer Jugend mit Playmobil gespielt oder entdecken Sie das Spielzeug gerade mit Ihren Kindern? Dann wissen Sie, dass der Fokus bei Playmobil auf dem (Rollen-)Spiel liegt und nicht auf dem Zusammenbau der Spielewelt. Deswegen ist Playmobil eher für jüngere Kinder geeignet. Aber was macht man, wenn das Kind dem Playmobilalter so langsam zu entwachsen droht? Verkaufen oder tunen und pimpen. Lesen und staunen Sie, was man aus Playmobil alles herausholen kann.

 

Mehr Leben in die PLAYMOBIL® Welt

Sie fragen sich, ob und wie man Playmobil tunen kann? Klar, gewisse Grenzen gibt es aufgrund der Größe und der geschlossenen Bauweise, trotzdem ist vieles möglich. Wilfried Klaas hat sich fünf Spielwelten ausgesucht und zeigt Ihnen, wie Sie das Spielzeug interessanter machen. Es geht los mit der Baustelle: Ersetzen Sie die IR-Fernbedienung des Baukrans durch Ihr Smartphone und steuern Sie so bequem vom Sofa aus. Und damit Ihr Kran auch metallische Gegenstände hochheben kann, wird er mit einem Elektromagneten versehen.

 

PLAYMOBIL® Welten mit Sound ausstatten

Im nächsten Projekt wird der rote Porsche Carrera mit LEDs ausgestattet. Dann geht es auf den Bauernhof: Nicht nur mit Beleuchtung, auch mit authentischem Sound wird die Spielkulisse versorgt. Dies erfolgt durch Integration eines MP3- Moduls. Damit die großen Fahrzeuge auch einparken können, sorgt ein Ultraschallmodul für entsprechende Unterstützung.

 

Fernsteuerung und Webcam

In den letzten beiden Spielewelten hat sich Klaas der Feuerwehr und der Polizei gewidmet. Besonders bei der Polizei kommt Technik vom Feinsten zum Einsatz. Die Fernsteuerung des SEK-Trucks wird durch einen Arduino ersetzt, mit dem Sie nicht nur den Truck, sondern auch Lichter steuern. Zusätzlich wird ein TFT-Display mit einem Raspberry Pi integriert. Mit einer Webcam haben Sie so eine Überwachung der Polizeistation realisiert.

 

Gesichtserkennung bei PLAYMOBIL® Figuren

Und der absolute Leckerbissen für Playmobil- und Technik-Fans: Eine Gesichtserkennung für Playmobilfiguren. Mit OpenCV und Raspberry Pi lernen Sie, die Playmobilfiguren voneinander zu unterscheiden und erkennen den Dieb bereits, bevor er in die Polizeistation stürmt.

 

 

Aus dem Buch "PLAYMOBIL® für echte Jungs" Inhalt:

  • Baustellenbeleuchtung und Aufbaulicht
  • Den neuen Baukran noch besser machen
  • Lichtsteuerung für den Playmobil-Porsche
  • Beleuchtung und reale Soundkulisse für den Bauernhof
  • Mobiles Förderband für Strohballen
  • Stallampel als Einparkhilfe nutzen
  • Alarm im Spritzenhaus!
  • Beleuchtung für das Brandmeisterfahrzeug
  • Fernsteuerung für den SEK-Einsatztruck
  • Bildschirm für den Erkennungsdienst
  • Gesichtserkennung und Klassifizierungsmuster
  • Richtiges Löten ist keine Kunst
  • Arduino IDE installieren und einrichten
  • Raspberry Pi für komplexe Aufgaben
  • Grundlagen der Smartphonesteuerung

 

Exklusiv für alle Buch-Käufer:

Die Quellcodes zu den Projekten stehen kostenlos nach dem Kauf des Buchs zum Download auf www.buch.cd zur Verfügung.

Wilfried Klaas studierte Elektrotechnik an der Ruhr Universität Bochum (Abschluss Dipl.-Ing.) und arbeitet bei der EASY Software AG als System-Architekt.
Außer mit Musik beschäftigt er sich intensiv mit Mikrocontrollern sowie deren Programmierung und sucht dabei immer die Verbindung zu seinem zweiten großen Hobby, dem Modellbau.
Als freier Autor hat er diverse Publikationen zu diesen Themen verfasst.
Kontakt: w.klaas@gmx.de, http://www.rcarduino.tk