SHARPEN projects 2018 elements

SHARPEN projects 2018 elements

  • 40 19631 31139-9

Wer gestochen scharfe Fotos braucht, sich aber nicht großartig mit dem Nachschärfen auseinandersetzen will, der ist bei SHARPEN projects 2018 elements genau richtig.

  • Digitalfotos professionell nachschärfen, verwackelte Fotos retten
  • Sicherer Workflow, zielsichere Anwendung
  • NEU: HD-Schärfe-Algorithmen speziell für HD-Fotos von DSLR-Kameras
  • NEU: Integrierte Druckfunktion und Skalierung auf das Druckmedium

Als Sofortdownload verfügbar

Noch mehr als 5 verfügbar
€ 29,95

inkl. MwSt. zzgl. ggf. Versandkosten

Doppelt-mathematische Genauigkeit beim Nachschärfen!

 

Blackbox war gestern: SHARPEN projects zeigt Ihnen mit mathematischer Genauigkeit, wann der perfekte Schärfegrad erreicht ist. Neu in Version 2018 ist die Unterscheidung in verschiedene Qualitätsmodi. War bisher eine Unschärfeanalyse von maximal 100x100 Pixel State-of-the Art, sind wir jetzt bei der doppelten Anzahl. Davon profitieren vor allem Anwender von Kameras mit großer Pixeldichte, also Highend-Smartphones und DLSRs mit großem Sensor.

 

NEU: Besonders natürliches Nachschärfen

Natural Grain Engine ist die Zauberformel für besonders natürliches Nachschärfen bei dem der natürliche Eindruck, den man beim Fotografieren hat, erhalten bleibt. Mit dieser neuen Technologie gehören Portraits, die aussehen wie Schaufensterpuppen, der Vergangenheit an.

 

Rettung verwackelter Aufnahmen

Durch leichtes Verwackeln sind schnell mal 20 bis 30 Pixel unscharf. Dank der neuen Schärfemodi von SHARPEN projects 2018 werden bis zu 200 Pixel an Umgebungsinformationen eingerechnet, das sind im Vergleich zu anderen Produkten satte 200 mal mehr Pixel! So erreichen Sie den visuellen Schärfeeindruck der High-End-Klasse.

 

Themenspezifisch vorbereitende Presets

Presets, also Bildvoreinstellungen, erleichtern vor allem Anwendern, die nicht jeden Tag Ihre Bilder nachschärfen den Umgang mit dem Programm. Daraus ergibt sich eine optimale Vorbereitung der Bilder in bestimmen Themensituationen, z.B. Makroaufnahme, weichen Flächen, Konturen, etc.

 

 

Egal ob das Foto eigentlich ganz okay erscheint, der Schärfepunkt an der falschen Stelle sitzt oder das Bild verwackelt ist.

+ Porträts: gezieltes Nachschärfen von Mund- und Augen-Partien
+ Sportfotografie: Bewegungsunschärfe korrigieren
+ Verwacklungen bei längeren Belichtungszeiten herausrechnen
+ Makros: Details gezielt herausarbeiten
+ Teleaufnahmen gekonnt nachschärfen
+ Perfektes Schärfen von Vergrößerungen für den Druck

 

 

Empfohlen

  • Windows 10/8/7, 64 Bit, Prozessor Intel I5, 8 GB freier Arbeitsspeicher, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.920 x 1.080 Pixel, Grafikkarte: DirectX-9-kompatibel, 128 MB, 32 Bit Farbtiefe
  • Mac OS X ab 10.7, 64 Bit, Prozessor Intel, 8 GB freier Arbeitsspeicher, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.920 x 1.080 Pixel, Retina 2.304 x 1.440 Pixel

 

Minimal

  • Windows 10/8/7, 32 Bit, Prozessor Core Duo, 2 GB freier Arbeitsspeicher, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.280 x 1.024 Pixel, Grafikkarte: DirectX-9-kompatibel, 128 MB, 32 Bit Farbtiefe
  • Mac OS X ab 10.7, 64 Bit, Prozessor Intel, 2 GB freier Arbeitsspeicher, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.280 x 1.024 Pixel, Retina 2.304 x 1.440 Pixel
  • Für die Freischaltung der Software benötigen Sie eine Internetverbindung

Die Liste der unterstützten RAW-Kameras, Handbücher und Plug-ins finden Sie unter: franzis.de/projects-software