Leseprobe:

Inhaltsverzeichnis, Rückentext und ausgewählte Seiten.

HDR projects 2018 professional & HDR projects 2018 Coach

HDR projects 2018 professional & HDR projects 2018 Coach

  • Gerhard Middendorf
  • 40 19631 70778-9

HDR projects 2018 professional macht aus Ihren Fotos brillante Bilder – egal wie die Belichtung und die Lichtverhältnisse waren. Für den perfekte Einstieg erhalten Sie in diesem Bundle, das offizielle Hand- und Workshopbuch.

  • Software: Funktioniert mit Belichtungsreihen und Einzelbildern, RAW und JPG
  • Softwrae: Beste Bildqualität: saubere HDR-Bilder ohne Bildrauschen
  • Software: Einfachste Bedienung: Stand-alone, Filter-Plug-in
  • Software: Windows & Mac
  • Buch: Umschlag Softcover; Seiten: 224

Sofort versandfertig, Lieferung in 2-4 Werktagen

Noch mehr als 5 verfügbar
statt UVP € 128,95 € 59,00

inkl. MwSt. zzgl. ggf. Versandkosten

HDR projects 2018 professional

HDR projects macht das technisch Beste aus Ihren Aufnahmen und erledigt fast die ganze Arbeit allein. Profitieren Sie gleich mehrfach: Reduzieren Sie den Aufwand am Set, bearbeiten Sie Ihre Bilder, ohne einen einzigen Regler bedienen zu müssen, und erschaffen Sie trotzdem Bilder mit einer Brillanz, die Sie bisher noch nie gesehen haben.

 

Entspannter Fotografieren: perfekt belichtete Bilder in jeder Situation!

HDR war immer schon der Garant für die ganz besonderen Fotos, jetzt kommen Sie noch einfacher zu Ihren persönlichen Lieblings-Ergebnissen. Die neu integrierten Bildstile finden für jedes Bild den richtigen Look. Mit der Druckfunktion erhalten Sie direkt ein überprüfbares Ergebnis. Einfacher war das Optimieren von Bildern noch nie!


+ NEU: Bildstile für spezielle Motivsituationen für noch schnellere Ergebnisse
+ NEU: entfernt automatisch Farbstiche beim Einladen von Bilddateien
+ NEU: integrierte Druckfunktion
+ NEU: innovatives Texturierungstool
+ NEU: Vergleichsfunktion mit Lupe für genauere Bildanalyse
+ Addon-System: Einfache Integration neuer Programmfunktionen /Presets
+ Beste Bildqualität: saubere HDR-Bilder ohne Bildrauschen
+ Zeitsparer: schnelles Erfolgserlebnis garantiert!
+ Stand-alone, Filter-Plug-in

 

EXKLUSIV in der professional Version!

Das technische Non-Plus-Ultra ist Ihnen gerade gut genug und Sie sind ein Fan der Vollausstattung? Bei der Bildbearbeitung gehen Sie keine Kompromisse ein und trotzdem spielt der Zeitfaktor für Sie eine große Rolle? Dann ist die professional-Variante von HDR projects 2018 genau das richtige für Sie:

+ Vollwertiges RAW-Modul mit allen Editierfunktionen eines professionellen RAW-Konverters

+ Stapelverarbeitung für das gleichzeige Entwickeln von dutzenden HDR-Fotos

+ Variantenbrowser zum direkten Vergleich mehreres Voreinstellungen

+ Unterstützung für D65-Farbräume, entspricht dem Normlicht für mittleres Tageslicht am Mittags-Nordhimmel und sorgt für besonders farbechte Tageslichtaufnahmen.

+ Point of Interest-Ansicht zur schnellen und Ressourcenschonenden Bildanalyse und -Berechnung

+ HDR-Algorithmenbrowser für die einfache Auswahl des richtigen HDR-Algorithmus

+ Belichtungsreihe exportieren: Erstellen Sie aus einem JPG oder RAW eine Belichtungsreihe, die Sie in jedem x-beliebigen Programm weiter bearbeiten können.

+ Photoshop-Filter-Plug-in für die einfache Integration in Ihren gewohnten Workflow


HDR ist besser als jeder Kamera-Sensor!

Sie fotografieren eine Szene und wundern sich, dass das Bild auf dem Monitor irgendwie anders, irgendwie langweilig aussieht? HDR-Technik hilft aus der Klemme! Fotografieren Sie mehrere Aufnahmen mit unterschiedlichen Belichtungen, ein Stativ brauchen Sie dazu nicht! Oder – noch einfacher – verwenden Sie sogar nur ein einziges Bild. Laden Sie Ihre Bilder in HDR projects ein und lassen Sie das Programm die Bilder zusammensetzen.

HDR projects macht die ganze Arbeit für Sie! Suchen Sie sich dann einfach aus den über 100 Bildvorschlägen den aus, der Ihnen am besten gefällt, oder verbessern Sie Ihr Bild noch nach Ihrem persönlichen Geschmack weiter.

 

Endlich saubere HDR-Bilder

Der HDR-Technologieführer geht einen Schritt weiter. Erstmals arbeitet ein HDR-Programm mit Smart Detail Enhancement (SDE). Diese intelligente Detailverstärkung erkennt Rauschen oder andere Bildstörungen im Bild. Und genau diese Rauschinformationen werden bei der Detailverstärkung – dem eigentlichen HDR-Prozess – dann ausgenommen. Es werden also nur die Bildinformationen verstärkt, die es auch verdient haben. Schmutzige HDR-Bilder gehören damit der Vergangenheit an!

 

Inklusive Photoshop-Filter-Plug-in

Viele Wege führen zu HDR projects 2018 professional, ab jetzt auch ganz bequem von Adobe® Lightroom aus! Ein neues, vollwertiges Filter-Plug-in für Adobe® Lightroom und Photoshop bietet maximalen Komfort für Ihren persönlichen Workflow. Einfach das gewünschte Bild oder die Bilderreihe in der Lightroom-Bilddatenbank auswählen, nach HDR projects 2018 professional exportieren, bearbeiten und das Ergebnisbild zurück in die Datenbank legen.

 

Composing: Ein Highlight mit brandneuen Funktionen

Die Composing-Funktion, ein Highlight der HDR-projects-Familie wurde mit der Version 2018 noch weiter ergänzt. Sie haben jetzt die Möglichkeit, die Bildteile mit veränderbaren Texturen zu versehen. Das Ergebnis sind noch spektakulärere Bildeindrücke und noch mehr kreative Möglichkeiten bei der Bildmanipulation.

 

Neu: Farbstiche schon in der Entstehung verhindern

Mit HDR projects 2018 professional halten sie 10 Jahre HDR-Know-How in den Händen und profitieren vom technischen Fortschritt. Farbstiche zum Beispiel, selbst leichte, die nur geübten Augen auffallen, gehören damit der Vergangenheit an. Neu entwickelte Algorithmen sorgen dafür, dass im Bild vorhandene Farbstiche automatisch korrigiert werden.

 


 

HDR projects 2018 Coach

Von How-tos zum komplexen HDR-Post-Processing. Ihr persönlicher Trainer erklärt Schritt für Schritte welche Möglichkeiten es gibt, um Ihren eigenen Bildlook zu entwickeln . Lernen Sie die unterschiedlichen Methoden kennen und sie korrekt einzusetzen.

 

Ihr persönlicher Trainer! Wissen, wie es geht!

In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie mit dem neuen HDR projects 2018 aus Ihren Bildern echte Hingucker mit ungeahnter Detailfülle und beeindruckendem Kontrastreichtum zaubern. Belichtungsreihen und die RAW-Bearbeitung kommen ebenso zu ihrem Recht wie zahlreiche Nachbearbeitungseffekte.

 

Eine Software - viele Möglichkeiten

Unter Einbeziehung aller neuen Funktionen werden Sie von einfacheren How-tos zum komplexen Post-Processing geführt. Das Ziel ist erreicht, wenn Sie das Prinzip der starken HDR-projects-Funktionen verinnerlich haben und die vorgestellten Workflows als erprobte Basis für eigene kreative Experimente nutzen. Mit HDR projetcs können Sie direkt an Photoshop (Filter-Plug-in) andocken, damit Sie als Photoshop-Nutzer weiterhin in Ihrem gewohnten Workflow arbeiten.

 

Hilfreiche Experten-Techniken: Kreativer Einsatz in der Bildbearbeitung 

HDR-Experte Gerhard Middendorf gibt seine über Monate gesammelten Erfahrungen und Eindrücke mit HDR projects ungefiltert an Sie weiter: Praktische Ratschläge und Tipps mit vielen Bildbeispielen animieren zum Nachmachen und helfen Ihnen dabei, Ihren persönlichen Bildlook zu finden. Mit den vielen neuen Funktionen ist HDR projects 2018 stärker als je zuvor und das Bildbearbeitungswerkzeug Nr. 1 für die gekonnte Umsetzung Ihrer kreativen Bildideen.

 

Empfohlen

  • Windows 10/8/7, 64 Bit, Prozessor Intel I5, 8 GB freier Arbeitsspeicher, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.920 x 1.080 Pixel, Grafikkarte: DirectX-9-kompatibel, 128 MB, 32 Bit Farbtiefe
  • Mac OS X ab 10.7, 64 Bit, Prozessor Intel, 8 GB freier Arbeitsspeicher, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.920 x 1.080 Pixel, Retina 2.304 x 1.440 Pixel

 

Minimal

  • Windows 10/8/7, 32 Bit, Prozessor Core Duo, 2 GB freier Arbeitsspeicher, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.280 x 1.024 Pixel, Grafikkarte: DirectX-9-kompatibel, 128 MB, 32 Bit Farbtiefe
  • Mac OS X ab 10.7, 64 Bit, Prozessor Intel, 2 GB freier Arbeitsspeicher, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.280 x 1.024 Pixel, Retina 2.304 x 1.440 Pixel
Gerhard Middendorf – Fotograf, Bildbearbeitungsexperte und bekannter Photoshop-Spezialist – hat den Multimediabereich eines großen Konzerns aufgebaut und geleitet. Heute umfasst das berufliche Spektrum seiner Arbeiten neben der Fotografie das Post-Processing mit aktuellen Software-Tools als Zubringer für Adobe Photoshop.