[lucene:price]117.00[/lucene:price] [lucene:entered_on]2016-04-18 19:40:52.356[/lucene:entered_on]
SILKYPIX Developer Studio Pro 7 - Upgrade von OEM
SILKYPIX Developer Studio Pro 7 - Upgrade von OEM-Versionen

Betriebssystem: Windows & Mac
Jetzt herunterladen und sofort nutzen
 
ISBN: 978-3-645-30990-5 30990 9783645309905
Dateigröße: 660,3 MB
Sparen Sie 40 %
(alter Preis: 195,00 EUR)
Preis: 117,00 EUR
(inkl. deutscher MwSt., zzgl. Versandkosten.)

Produktinformation

Betriebssystem:  Windows & Mac
Produktart:  Downloadkauf
Lieferstatus:  Jetzt herunterladen und sofort nutzen

Mit SILKYPIX Developer Studio Pro 7 steht Ihnen das perfekte digitale Fotolabor für Ihre Bildentwicklung der Extraklasse zur Verfügung. Ausschließlich bei der Entwicklung der RAW-Daten kann der Fotograf seine eigenen Vorstellungen gezielt umsetzen und ist nicht an die festgelegten Standardprozesse innerhalb der Kamera gebunden.

 

Stets aktuelle Informationen & Updates

Verschaffen Sie Sich einen Überblick über die wichtigsten neuen Features von Silkypix Developer Studio 7 Pro oder vergleichen Sie die neue Version mit den Vorgängerversionen. Aktuelle Download-Version: 7.0.13.0

 

ICHIKAWA SOFT LABORATORY beweist wieder einmal deutlich, dass SILKYPIX Developer Studio Pro 7 State of the Art ist!

 

ICHIKAWA SOFT LABORATORY-Software: Made in Japan - exklusiv bei FRANZIS®!

SILKYPIX Developer Studio Pro 7 ist von ICHIKAWA SOFT LABORATORY in enger Zusammenarbeit mit Canon, Fujifilm, Hasselblad, Leica, Mamiya, Nikon, Olympus, Panasonic, Pentax, Ricoh, Sony, Samsung und Sigma entwickelt worden.

 

Neu in Version 7

 weiter >
70567-silkypix-pro7-dkamera-test-111.jpg

dkamera.de: - 22.08.2016 - Praxistests

Auszug Fazit: „Am Ende unseres Praxistests des Silkypix Developer Studio Pro 7 können wir festhalten, dass die RAW-Bearbeitungssoftware sowohl Stärken als auch Schwächen besitzt. Gut gefällt uns beispielsweise, dass die RAW-Dateien fast aller aktueller Kameras unterstützt werden, man über den Verzeichnisbaum schnell zwischen Ordnern hin und her wechseln kann und sich die Auswirkungen der zahlreich vorhandenen Presets per Mouseover begutachten lassen. Die wichtigsten Bildverwaltungsfunktionen sind zudem mit an Bord und ebenso lassen sich mit dem Silkypix Developer Studio Pro 7 die allermeisten Bildparameter bearbeiten."

 


...mehr
profifoto-logo-111.jpg

PofiFoto - 12.05.2016 - Softwarebesprechung

Zitat: "Die Software ermöglicht eine unabhängige professionelle Highend-Bildentwicklung von RAW, JPEG, TIFF und DNG Bilddaten in Echtzeit mit nachvollziehbarer Kontrolle über Ausgangsdaten bis zum fertigen Bild. Die Bearbeitungsoberfläche lässt sich für unterschiedliche Workflows anpassen und unterstützt hochauflösende 4K-Monitore, wobei sich Werkzeuge in Position und Größe frei nach Wunsch des Anwenders einstellen lassen.."

 


...mehr
foto-magazin_logo-111.jpg

fotoMAGAZIN - 26.05.2016 - Softwarebesprechung

Zitat: "Der Raw-Konverter unterstützt nun über 500 Kameramodelle. Zu den zahlreichen Neuerungen gehören kreisförmige und lineare Filter zur selektiven Korrektur von Farbton, Sättigung, Helligkeit, Kontrast und Weißabgleich. Helle und dunkle Bereiche lassen sich nun gezielt korrigieren (Abwedeln und HDR). Die neue Luminanzkurven-Bearbeitung erlaubt Helligkeitsanpassungen ohne die Farbstärke bzw. den Farbton zu verändern....)"

 


...mehr
digitalkamera.de-logo-111.jpg

digitalkamera.de - 18.05.2016 - Softwarebesprechung

Zitat: "Mit der siebenten Version von Silkypix Developer Studio halten Korrekturfunktionen Einzug, die nur partiell auf Bildbereiche angewendet werden können. Diese Funktion beschränkt sich auf Änderungen von Farbsättigung, Farbton, Farbhelligkeit, Kontrast und Weißabgleich. Auch auf diese Bereiche werden Änderungen wie ein Gradationsfilter ermöglicht. Zudem werden die Grenzen zu überbelichteten Bereichen verbessert dargestellt. Durch verbesserte Auswertung der Raw-Daten können überbelichtete Bereiche „desensibilisiert" werden. Das ermöglicht, Farben und gegebenenfalls Details wieder zurückzubringen. Darüber hinaus wurde eine neue Methode zum Schärfen von Bildern implementiert."

 


...mehr
fotointern_logo-v2-111.jpg

fotointern.ch - 19.05.2016 - Softwarebesprechung

Auszug: "Die Software bietet in der Version 7 Fotografen am PC- und MAC eine unabhängige professionelle Highend-Bildentwicklung von RAW, JPEG, TIFF und DNG Bilddaten in Echtzeit mit nachvollziehbarer Kontrolle über Ausgangsdaten bis zum fertigen Bild. Die Bearbeitungsoberfläche ist für jeden Workflow anpassbar und unterstützt hochauflösende 4K-Monitore, wobei sich Werkzeuge in Position und Grösse frei nach Wunsch des Anwenders einstellen lassen."

 


...mehr
dkamera_logo-111.jpg

dkamera.de - 01.06.2016 - Softwarebesprechung

Zitat: "Neu sind beim Silkypix Developer Studio Pro 7 selektive Bildbearbeitungsmöglichkeiten, die punktgenaue Verbesserungen erlauben sollen. Dazu kommen zirkulare und graduelle Korrekturfilter zum Einsatz, mit denen sich einzelne Stellen unter anderem in der Farbe, der Helligkeit oder auch dem Kontrast verändern lassen. Mit der neuen Luminanzkurven-Funktion können laut dem Franzis Verlag zudem Helligkeitsanpassungen vorgenommen werden, ohne die Sättigung oder den Farbton zu verändern."

 


...mehr
ColorFoto-logo-111.jpg

COLORFOTO - Ausgabe 07/08/2016 - Softwarebesprechung

Zitat: "Sie bietet eine verbesserte RAW-Entwicklungs-Engine und optimierte Werkzeuge und Arbeitsabläufe. Neue zirkulare und graduelle Korrekturfilter erlauben die selektive Bereichsbearbeitung von Farbton, Sättigung, Helligkeit, Kontrast und Weißabgleich. Verbessert wurden auch Tonwertwiedergabe, Helligkeits- und Farbanpassung, sowie Schärfefilter, die nun Kanten sowie fikussierte Bereiche präziser erkennen. Zudem wurde die RAW-Unterstützung auf neue Modelle vieler namhafter Kamerahersteller erweitert."

 

Computer-111.jpg

Computer, Das Magazin für die Praxis - Ausgabe 09/2016 - Softwarebesprechung

Auszug: "Hochwertige Kameras liefern Bilder im RAW-Format. Das bedeutet, die Fotos kommen ohne weitere Filter - so, wie die Kamera sie aufnimmt. Mit dem Silkypix Developer Studio Pro 7 bearbeiten Sie die Fotos in genau diesem Format und haben die volle Kontrolle bei der Bildentwicklung. Sie können dadurch das Bestmögliche aus Ihren Fotos herausholen."

 

CanonFoto_Logo-111.jpg

CanonFoto - Ausgabe 04/2016 - Softwarebesprechung

Auszug: "Silkypix Developer Studio 7 überzeugt mit einem großen Funktionsumfang, der die individuelle Anpassung von RAW-, aber auch JPEG- oder Tiff-Dateien mit höchster Bildqualität ermöglicht. Das Programm arbeitet immer non-destruktiv, so dass man jederzeit zum Ausgangsbild zurückkehren kann."

 

Betriebssystem Microsoft® Windows: 10 / 8.1 / 7 / Vista

Hardware:

  • CPU: Intel® Pentium 4 oder höher / AMD Athlon 64 oder höher (64-Bit-Unterstützung empfohlen)
  • Arbeitsspeicher: mindestens 2 GB (empfohlen mindestens 4 GB)
  • Festplattenspeicher: mindestens 10 GB freier Speicherplatz
  • Bildschirmauflösung: mindestens 1.024 × 768 Pixel, Full Color (24 Bit oder mehr)

 

Betriebssystem Mac: OS X 10.6.8 oder höher
Hardware:

  • CPU: mindestens Intel® Core 2 Duo oder höher (64-Bit-Unterstützung empfohlen)
  • Arbeitsspeicher: mindestens 2 GB (empfohlen mindestens 4 GB)
  • Festplattenspeicher: mindestens 10 GB freier Speicherplatz
  • Bildschirmauflösung: mindestens 1.024 × 768 Pixel, Full Color (24 Bit oder mehr)

 

Aktuelle Version: 7.0.13.0

 

Neue Kameramodelle

  • Unterstützt Panasonic DC-FZ80, DC-FZ82, DC-FZ85 und DC-GH5. (*1)

 

Aktuelle Verbesserungen - Windows & Mac Version

  • NUR Windows Behoben: Die Bildebenen des Aufdrucks sind möglicherweise nicht auf den Druck oder auf die entwickelten JPG- oder TIFF-Bilder anwendbar"
  • NUR Windows: Der Support für Windows Vista wurde beendet
  • Kleinere Probleme behoben


*1 "Bildstil/Kamera" wird unterstützt und ein verfügbarer Bildstil kann ausgewählt werden.

 


Unterstützte Kameramodelle:

Canon:
EOS-1D / EOS-1D Mark II / EOS-1D Mark III *8 / EOS-1D Mark IV *8 / EOS-1D Mark II N / EOS-1D C *8 / EOS-1Ds / EOS-1Ds Mark II / EOS-1Ds Mark III *8 / EOS-1D X *8 / EOS 1D X Mark II *8 / EOS 5D / EOS 5D Mark II *8 / EOS 5D Mark III *8 / 5D Mark IV *8 / EOS 5Ds *8 / EOS 5Ds R *8 / EOS 6D *8 / EOS 7D *8 / EOS 7D Mark II *8 / EOS D30 *2 / EOS D60 / EOS 10D / EOS 20D / EOS 20Da *4 / EOS 30D / EOS 40D *8 / EOS 50D *8 / EOS 60D *8 / EOS 60Da *8 / EOS 70D *8 / EOS 80D *8 / EOS 100D / EOS 300D / EOS 350D / EOS 400D / EOS 450D / EOS 1000D / EOS 500D / EOS 550D / EOS 600D / EOS 650D / EOS 700D / EOS 750D / EOS 760D / EOS 800D / EOS 1100D / EOS 1200D / EOS 1300D / EOS M / EOS M2 / EOS M3 / EOS M5 / PowerShot G1 X Mark II / PowerShot G2 *1 / PowerShot G3 X / PowerShot G5 *1 / PowerShot G6 *1 / PowerShot G7 X / PowerShot G7 X Mark II / PowerShot G9 *1 / PowerShot G10 *1 / PowerShot G11 *1 / PowerShot G12 *1 / PowerShot Pro1 *1 / PowerShot S30 / PowerShot S45 *1 / PowerShot S60 *1 / PowerShot S70 *1 / PowerShot SX1 IS * /PowerShot SX60 HS

 

Casio:
EX-F1 / EX-FH20 / EX-FH25 / EX-FH100 / EX-ZR700 / EX-ZR800 / EX-ZR850 / EX-ZR1000 / EX-ZR1100 / EX-ZR1300 / EX-ZR1500 / EX-ZR3000 / EX-ZR3100 / EX-ZR3500 / EX-ZR3600 / EX-ZR4000 / EX-ZR5000 / EX-ZR5500 / EX-10 / EX-100 / EX-100F / EX-100PRO

 

EPSON:
R-D1 / R-D1s / R-D1x

 

FUJIFILM:

FinePix S1 / FinePix S2Pro / FinePix S3Pro / FinePix S5Pro / FinePix S100FS / FinePix HS10 *2 / FinePix HS11 *2 / FinePix HS20EXR / FinePix HS22EXR / Finepix HS30EXR / Finepix HS33EXR / Finepix HS35EXR / FinePix HS50EXR / FinePix X100 *19/ FinePix X100S *19/ FinePix F505EXR / FinePix F550EXR / FinePix F600EXR / FinePix F605EXR / FinePix F770EXR / Finepix F775EXR / Finepix F800EXR / Finepix F805EXR / Finepix F900EXR / GFX 50S *19 / SL1000 / SL1010 / X10 *19 / X20 *19 / X30 *19/ X70 *19 / X100F *16 / X100T *19 / XF1 *19 / XQ1 *19 / X-A1 *19 / X-A2 *19 / X-A3 *19 / X-A10 *16 / X-E1 *19 / X-E2 *19 / X-E2S *19 / X-M1 *19 / X-Q2 *19 / X-S1 *19 / X-T1 *19 / X-T2 *16 / X-T10 *19 / X-T20 *16 / X-Pro1 *19 / X-Pro2 *19

 

Hasselblad

Stellar / Lunar / HV / CFV-50c

 

Kodak:

Pro SLR/n *3 / Pro SLR/c *3 / Pro 14/n *3 / Pro 14/nx *3 / ProBack *1 / EasyShare P850 *1 / EasyShare P880 *1 / PIXPRO AZ651 / S-1

 

KONICA MINOLTA:
DiMAGE A1 /DiMAGE A2 / DiMAGE A200 / DiMAGE 7 / DiMAGE 7i / DiMAGE 7Hi / α-7 DIGITAL / DYNAX 7D / Maxxum 7D / αSweet DIGITAL / DYNAX 5D / Maxxum 5D

 

Leaf:

Aptus 17 *1 / Aptus 22 *1 / Aptus 54S *1 / Aptus 65 *1 / Aptus 65S *1 / Aptus 75 *1 / Aptus 75S *1 / Valeo 17 *1 / Valeo 22 *1 / AFi5 *1 / AFi6 *1 / AFi7 *1

 

Leica:

C (Typ 112) / Digital Module R *7 / M / M8 / M9 / M9-P / M-E / M-P / M Monochrom. (*9) / Q (Typ 116) / D-LUX (Typ 109) / D-LUX2 / D-LUX3 / D-LUX4 / D-LUX5 / D-LUX6 / DIGILUX2 / DIGILUX3 / Leica S (Typ 006) / S-E (Typ 006) / SL (Typ 601) / S2 / T (Typ 701) / TL / V-LUX (Typ 114) / V-LUX1 / V-LUX2 / V-LUX3 / V-LUX4 / X Vario / X (Typ 113) / X1 / X2 / X-E (Typ 102) / X-U (Typ 113)

 

Mamiya:
ZD

 

Microsoft / Nokia

Lumia 930 / Lumia 1020 / Lumia 1520

 

Nikon:
Df / D1 *1 / D1X / D1H / D2H / D2Hs / D2X / D2Xs / D3 / D3X / D3S / D4 / D4S *12 / D5 / D40 / D40X / D50 / D60 / D70 / D70s / D80 / D90 / D100 / D200 / D300 / D300S / D500 / D600 / D610 / D700 / D750 / D800 / D800E / D810 *12 / D810A *4, *12 / D3000 / D3100 / D3200 / D3300 / D3400 / D5000 / D5100 / D5200 / D5300 / D5500 / D5600 / D7000 / D7100 / D7200 / CoolPix 5400 / CoolPix 8400 / CoolPix 8700 / CoolPix 8800 / CoolPix A / Coolpix P340 / CoolPix P6000 *1 / CoolPix P7000 *1 / CoolPix P7100 *1 / CoolPix P7700 / CoolPix P7800 / Nikon 1 AW 1 / Nikon 1 V1 / Nikon 1 V2 / Nikon 1 V2 / Nikon 1 J1 / Nikon 1 J2 / Nikon 1 J3 / Nikon 1 J4 / Nikon 1 J5 / Nikon 1 S1 / Nikon 1 S2

 

OLYMPUS:
AIR A01 / E-1 / E-3 / E-5 / E-10 / E-20 / E-30 / E-300 / E-330 / E-400 / E-410 / E-420 / E-450 / E-500 / E-510 / E-520 / E-620 / E-M1 Mark II / E-P1 / E-P2 / E-P3 / E-P5 / E-PL1 / E-PL1s / E-PL2 / E-PL3 / E-PL5 / E-PL6 /E-PL7 / PEN E-PL8 / E-PM1 / E-PM2 / PEN-F / C-5050ZOOM / C-5060 Wide Zoom / C-70Zoom / C-7070 Wide Zoom / C-8080 Wide Zoom / SP350 / SP500UZ / SP550UZ / SP560UZ / SP565UZ / SP570UZ / XZ-1 / XZ-2 / XZ-10 / OM-D E-M1 / OM-D E-M5 / OM-D E-M5 Mark II / OM-D E-M10 / STYLUS 1 / STYLUS 1s / STYLUS SH-2 / STYLUS SH-3 / STYLUS TG-4

 

Panasonic:
AG-GH4 (ab Version 6.0.7.0) *17 / DC-FZ80 *14 / DC-FZ82 *14 / DC-FZ85 *14 / DC-GF9 *14 / DC-GH5 *14 / DC-GX800 *14 / DC-GX850 *14 / DMC-CM1 *17 / DMC-CM10 *17 / DMC-LC1 / DMC-L1 / DMC-L10 / DMC-LF1 / DMC-LX1 / DMC-LX2 / DMC-LX3 / DMC-LX5 / DMC-LX7 / DMC-FZ8 / DMC-FZ18 / DMC-FZ28 / DMC-FZ30 *6 / DMC-FZ35 / DMC-FZ38 / DMC-FZ40 / DMC-FZ45 *6 / DMC-FZ50 *6 / DMC-FZ70 / DMC-FZ72 / DMC-FZ100 / DMC-FZ150 / DMC-FZ200 / DMC-FZ300 *17/ DMC-FZ330 *17/ DMC-FZ1000 *17/ DMC-FZ2000 *17/ DMC-FZ2500 *17/ DMC-FZH1 *17/ DMC-FX150 / DMC-FX180 / DMC-G1 / DMC-G2 / DMC-G3 / DMC-G5 / DMC-G6 *17/ DMC-G7 *17/ DMC-G8 *17/ DMC-G10 / DMC-G70 *17/ DMC-G80 *17/ DMC-G81 *17/ DMC-G85 *17/ DMC-GF1 / DMC-GF2 / DMC-GF3 / DMC-GF5 / DMC-GF6 *17/ DMC-GF7 *17/ DMC-GF8 *17 / DMC-GH1 / DMC-GH2 / DMC-GH3 *17/ DMC-GH4 *17/ DMC-GM *17/ DMC-GM1S *17/ DMC-GM5 *17/ DMC-GX1 / DMC-GX7 *17/ DMC-GX7MK2 *17/ DMC-GX8 *17/ DMC-GX80 *1/ DMC-GX85 *1/ DMC-LX9 *17/ DMC-LX10 *17/ DMC-LX15 *17/ DMC-LX100 *17/ DMC-TX1 *17/ DMC-TZ60 *18/ DMC-TZ61 *18/ DMC-TZ70 *18/ DMC-TZ71 *18/ DMC-TZ80 *17 / DMC-TZ81*17 / DMC-TZ85 *17 / DMC-TZ100 *17 / DMC-TZ101 *17 / DMC-TZ110 *17 / DMC-ZS40 (ab Version 6.0.4.0) *18/ DMC-ZS50 *18 / DMC-ZS60 *17 / DMC-ZS100 *17 / DMC-ZS110 *17

 

PENTAX:
*ist D / *ist DS / *ist DL / *ist DS2 / *ist DL2 / K10D / K20D / K100D / K100D Super / K110D / K200D / K-m / K2000 / Pentax K-1 *16 / K-01 / K-3 II *16/ K-5 / K-5 II / K-5 IIs / K-7 / K-30 / K-50 / K-70 *16 / K-500 / K-r / KP *13 / K-S1 / K-S2 / K-x / Q / Q7 / Q10 / Q-S1 / MX-1 / 645D / 645Z

 

Ricoh:
GR / GR II / GR Digital / GR DIGITAL II / GR DIGITAL III / GR DIGITAL IV / Caplio GX100 / GX200 / GXR A12 50mm / GXR A12 28mm / GXR MOUNT A12 / GXR A16 / GXR P10 / GXR S10

 

Sea&Sea:
DX-2G

 

SONY:
DSC-R1 *1 / DSC-RX1 / DSC-RX1R / DSC-RX10 / DSC-RX10M2 / DSC-RX10M3 / DSC-RX100 / DSC-RX100 II / DSC-RX100M3 / DSC-RX100M4 / DSC-RX100M5 / α7 / α7 II / α7R / α7R II / α7S / α7S II / α33 / α35 / α37 / α55 / α57 / α58 / α65 / α68 / α77 / α77II / α99 / α99 II / α100 / α200 / α230 / α300 / α330 / α350 / α380 / α450 / α500 / α550 / α580 / α700 / α850 / α900 / α3000 / α3500 / α5000 / α5100 / α6000 / α6300 / α6500 / QX1 / NEX-3 / NEX-3N / NEX-C3 / NEX-F3 / NEX-5 / NEX-5N / NEX-5R / NEX-5T / NEX-6 / NEX-7 / NEX-VG30E / NEX-VG900

 

SAMSUNG:
EX-1 / EX2F / GX-1S / GX-1L / GX-10 / GX-20 / NX1 / NX5 / NX10 / NX11 / NX100 / NX200 / NX210 / NX300 / NX500 / NX1000 / WB5000 / WB5500

 

Sigma:
DP1 / DP1s / DP1x / DP2 / DP2s / DP2x / SD14 / SD15

 

Außerdem:
Adobe DNG Format *5


 

*1 ... Die Kameraeinstellung Weißabgleich wird nicht ausgelesen.

*2 ... Obwohl die Kameraeinstellung Weißabgleich ausgelesen wird, behandelt SILKYPIX® die Einstellung Automatischer Weißabgleich als Sonnenlicht.

*3 ... Die Kameraeinstellung Weißabgleich wird nicht ausgelesen. Der RAW- Kompressionsmodus wird ebenfalls nicht berücksichtigt.

*4 ... Da es sich bei dieser Kamera um ein spezielles Modell handelt, das eine hohe Empfindlichkeit gegenüber Infrarotstrahlung besitzt, kann es vorkommen, dass die Farbwiedergabe von Objekten, die Infrarotstrahlung ausgesetzt wurden, nicht korrekt ist.

*5 ... Die DNG-Unterstützung ist eingeschränkt.

*6 ... In einigen Aufnahmemodi unterscheidet sich die Anzahl der aufgenommenen Pixel vom internen Verarbeitungsergebnis der Kamera.

*7 ... Nur bei Einsatz von R8 oder R9.

*8 ... Bei sRAW und mRAW ist die Funktion "Demosaik-Schärfe" nicht verfügbar.

*9 ... Bilder, die Dateiformat mRAW oder sRAW werden möglicherweise nicht korrekt entwickelt, wenn die Bilder unter bestimmten Lichtquellen wie Wolfram Licht(klassische Glühbirne) getroffen werden

*10 ... Die Größe der "RAW S" wird derzeit nicht unterstützt.

*11 ... SILKYPIX ermittelt die Farbtemperatur und die Farbabweichung basierend auf den Tönungsparametern der Kamera. Diese Werte basieren auf den Werten des Weißabgleichs eines RAW-Bildes. Die angenommenen Werte garantieren nicht, dass die Bildqualität der entwickelten RAW-Bilder gleich der Qualität der aufgenommenen JPEG-Bilder ist. Ist die Tönung deaktiviert, verwendet SILKYPIX für RAW-Aufnahmen eine Farbtemperatur von 5200 K und die Farbabweichungsstufe 3.

*12 ... Für ein RAW-Bild in "RAW S"-Größe sind manche Funktionen wie z. B. Demosaik-Schärfe nicht verfügbar.

*13 ... Es wird nur das 3FR-Format unterstützt. (RAW-Bilder im FFF-Format werden nicht unterstützt.)

*15 ---Autokorrektur Farbvignettierung nun im Untermenü "Feineinstellung Objektiv" verfügbar

*16 ... Für RAW-Bilder, die im Modus „Pixel Shift Resolution" aufgenommen wurden, stehen bestimmte Funktionen wie Demosaik-Schärfe nicht zur Verfügung.

*17 ... "Bildstil/Kamera" wird unterstützt und ein verfügbarer Bildstil kann ausgewählt werden.

*18 ... "Bildstil/Kamera" wird unterstützt und nur "Kamera Farbe" ist verfügbar.

*19 ... "FILM SIMULATION" wird unterstützt und eine verfügbare "Film Simulation" kann ausgewählt werden.

*20 ... Das unkomprimiert RAW-Format wird momentan nicht unterstützt

 

Note: The development process for the RAW Data was created to work with the cameras from the correspondence list. Furthermore, the color standard produced by your camera will be reproduced using the new WB processing.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einfach und sicher bezahlen und versenden!

shopvote.de
netzsieger.de
trialo.de
ONLINE SHOP GRATIS VERSAND*
Warenkorb (0)
Betrag  (0,00 €)
Franzis Youtube folge Franzis auf google+
Home > Online-Shop > Fotografie > RAW >  SILKYPIX Developer Studio Pro 7 - Upgrade von OEM